Grundstufe für Hotel- und Gaststättenberufe

  • Koch/Köchin
  • Hotelfachmann/Hotelfachfrau
  • Restaurantfachmann/Restaurantfachfrau
  • Fachmann/Fachfrau für Systemgastronomie
  • Fachkraft im Gastgewerbe

1. Ausbildungsziele

  • Köche verrichten alle Tätigkeiten, die zur Herstellung von Speisen gehören. Dazu zählen handwerkliche Fertigkeiten und die Anwendung küchentechnischer Verfahren sowie die Planung und Kalkulation von Menüfolgen. Das Arbeitsgebiet umfasst ebenso die Erarbeitung von Menüvorschlägen und die Beratung von Gästen.

  • Restaurantfachleute bedienen und betreuen Gäste, arbeiten im Restaurant, am Buffet und in der Bar. Sie begrüßen und beraten Gäste, servieren Getränke und Speisen, sie erstellen die Rechnung und kassieren. Die Planung und Ausrichtung von Veranstaltungen, Tagungen und Festlichkeiten ist ein weiterer Schwerpunkt dieses abwechslungsreichen Berufes.

  • Hotelfachleute sind in allen Abteilungen eines Hotelbetriebes tätig. Sie arbeiten am Empfang, in der Reservierung, im Verkauf, im Service, im Wirtschaftsdienst (Etage) oder in der Veranstaltungsabteilung (Bankett). Sie planen und organisieren die wesentlichen Arbeitsabläufe im Hotel.

  • Unternehmen der Systemgastronomie setzen in ihren Betrieben ein zentral festgelegtes, standardisiertes Gastronomiekonzept um. Fachleute für Systemgastronomie realisieren diese Vorgaben und achten auf die Einhaltung der Qualitätsrichtlinien, z.B. bei der Zubereitung der Speisen. Sie organisieren die Arbeitsabläufe im Gast- bzw. Verkaufsraum oder im Büro.

  • Die Fachkraft im Gastgewerbe ist insbesondere in den Abteilungen Buffet, Wirtschaftsdienst, Küche und Restaurant tätig. Ihr Arbeitsgebiet reicht vom Getränkeausschank über das Herrichten von Gasträumen bis zur Gästebetreuung. Nach der zweijährigen Ausbildung besteht die Möglichkeit eine einjährige Zusatzausbildung als Restaurantfachfrau/-mann, Hotelfachfrau/-mann oder Fachfrau/-mann für Systemgastronomie anzuschließen.

Weitere Informationen erhalten Sie z.B. beim Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA).

2. Aufnahmevoraussetzungen

Ein bei der IHK eingetragener, mit einem Betrieb der Gastronomie bzw. Hotellerie abgeschlossener Ausbildungsvertrag.

Je nach Ausbildungsberuf und Ausbildungsbetrieb werden der Hauptschulabschluss, ein mittlerer Bildungsabschluss oder das Abitur vorausgesetzt.

3. Ausbildung

Die Ausbildung dauert in den einzelnen Ausbildungsberufen jeweils 3 Jahre (Fachkraft im Gastgewerbe 2 Jahre), kann jedoch unter bestimmten Voraussetzungen, im Einvernehmen mit dem Ausbildungsbetrieb, verkürzt werden.

Die betriebliche Ausbildung wird durch den Besuch der Berufsschule ergänzt. Im ersten Ausbildungsjahr werden die verschiedenen Ausbildungsberufe in der Grundstufe gemeinsam an der Robert-Schuman-Schule unterrichtet. Der Unterricht findet an insgesamt 12 Blockwochen pro Schuljahr statt und ist in zwei Schulblocks mit jeweils ca. sechs Wochen aufgeteilt (Ausnahme: Fachkraft im Gastgewerbe erfolgt an 1,5 Tagen je Woche).

Im zweiten bzw. dritten Ausbildungsjahr werden die Fachstufen I und II an der Landesberufsschule für das Hotel- und Gaststättengewerbe in Villingen-Schwenningen besucht.(Ausnahme: Fachkraft im Gastgewerbe)

4. Stundentafel (Wochenstunden)

 

 

Pflichtfächer

 

Allgemeiner Bereich

 

Religionslehre

1

Deutsch

2

Gemeinschaftskunde

2

Wirtschaftskunde

3

 

 

Fachlicher Bereich

 

Produkte und gastorientierte Dienstleistungen

12

Warenwirtschaft

3

Technologiepraktikum

6

 

 

Wahlpflichtbereich

 

Computeranwendung

2

Fremdsprache Englisch

2

Küchenpraxis

2

5. Kosten

Es besteht Schulgeldfreiheit. Lernmittelfreiheit wird im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen gewährt.

6. Auskünfte und Anmeldungen

Öffnungszeiten des Sekretariats

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten und alle Anmeldungen berücksichtigen zu können, bitten wir um frühzeitige Anmeldung zu Beginn des Ausbildungsverhältnisses.

Infobroschüre Grundstufe für Hotel- und Gaststättenberufe (H1HF) als PDF-Datei (100 kB) zum Download


Anmeldeformular für Berufsschule Hotelfachfrau/-mann, Restaurantfachfrau/-mann, Köchin/Koch, Fachfrau/-mann für Systemgastronomie (H1HF)


Blockplan Grundstufe für das Hotel- und Gaststättengewerbe einschließlich Ferienplan als PDF-Datei zum Download




Wenn Sie uns durch eine externe Suchmaschine gefunden haben, können Sie nur auf einen Teil (FRAME) unserer Homepage zugreifen.
Besuchen Sie die
Originalstartseite der Homepage der Robert-Schuman-Schule Baden-Baden.